Da regt sich doch was !
Ich hatte die Augen geschlossen um die Dunkelheit zu erproben, sie auszukundschaften, ihrer Stummheit zu lauschen, Bewegungen zu spüren falls solche losgetreten würden, auch um das Nichts aus seiner Verhaltenheit zu locken, um die Vermutung wahr zu machen, dass das Nichts gar nichts ist, ein Hirngewebe einiger zu gut ernährten Fallensteller. Zu zweit oder zu dritt lagen sie herum auf luftgefederten Pritschen, sie taten als würden sie die neuesten Fussballresultate infrage stellen, weshalb ihr Favoritenklub sein Ziel verfehlt hat, sie taten so als dösten sie einer minimalistischen Langeweile entgegen, sie rieben sich an der Stirn als rösteten sie eine philosophische Knacknuss. Da ist doch was! Aber was? wenn was ist, wo treibt es sich herum? Wir stellen Fallen und geniessen den ausgelassenen Klang des Zuschnappens. Das reicht fürs erste.

Da regt sich doch was !
2020 / Acryl auf Leinwand / 55 x 50 cm / 0581 / zurück zur Übersicht