Abwesenheiten.
Erfüllung überall dort, wo Begehrlichkeiten drohen. Sei es in unmittelbarer Nähe, oder in unstillbarer Ferne, dort wo gedachte Unendlichkeit die Luft zum schmelzen bringt. Anfang und Ende werden bedroht von leergefegten Gedankenhaufen, deren Sauberkeit zu Peinlichkeit ausartet, obwohl kein Anlass besteht weder zum einen noch zum anderen. Dass der Zeit ein Aderlass droht, ist ein Blitzgedanke aus trägen Wolkentürmen. Blutleere geben wir keine Chance in dieser Zeit des Dürstens. Von der Helle begünstigt füllen wir schleunigst die bereit liegenden Füllhörner mit nutzlosen Kostbarkeiten. Haben ist uns wichtig,


Sein kommt von selbst über uns – wenn nicht, bellen wir uns einen Nachkredit herbei. Die Kostbarkeiten blinken uns zu, vom Sein erwarten wir Selbstverständlichkeiten.

Abwesenheiten.
2020
Mörtel bemalt, auf Stele / 20 x 25 x 33 cm (BxHxT) /
Höhe mit Stele 129 cm / LK220-550GY0545

zurück zur Übersicht