Adonis der Spiegelfechter.
Bunte Flocken wirbeln um sein blond geschopftes Haupt. Keine Flocke hat die Farbe gleich einer anderen, jede ist ein Ich, nicht zu verwechseln, jede tanzt um Adonis gelocktes Haupt wie es gefällt, ist niemandem schuldig, hat niemandem etwas versprochen, diese wirbelt an Ort, jene dort fällt schnurgerade auf Adonis Welle 14, bleibt dort schaukelnd als müsse sie sich von der Anstrengung erholen. Adonis der Lockenschopf, elfenbeinhäutig, der Gefühlsbesessene Schlaumeier lässt das kitzelnde Flockenflaumige über sich, auf sich niedergleiten, seine nebelfeuchte Haut abtupfen von buntscheckigen Daunenklüngeln,
geniesst das Kitzeln der Flockenspitzen auf flamingorosa Jünglingshaut, die schlafschweren Lider lassen sich kaum heben, der spiegelnde Adonis mit gläsernem Schwert ist durch das Flockenmeer kaum zu erkennen.

Adonis der Spiegelfechter.
2013 / Acryl auf Leinwand / 95 x 90 cm / LK0398-213000CH / zurück zur Übersicht