Freigebung.
Die Konturen verlieren ihre Festigkeit, Weichspüler drohen mit Auflösung, die Farbigkeit fällt in Ohnmacht, windige Flauten verwehen die gutgemeinte Entschlossenheit ins Uferlose. Die Substanz wird geprüft auf ihr fundamentalistisches Stehvermögen. Was inwendig verbleibt ist vulkanische Lebendigkeit, deren Aufgeregtheit niemand anzutasten sich wagt, deren Unersättlichkeit alles Bröselnde in sich schlingt und das, ohne genug davon zu bekommen. Die glühende Verborgenheit stillt ihren Durst selber aus sich heraus, Bedrängtheiten versichern sich ihres genügenden Abstandes aus purer Angst, die züngelnde Glut zupfe an ihrer Gewagtheit und dann helfe kein Entgegenkommen mehr. Kernenergie bleibt dem Aussen fremd um ihr Inneres am Lodern zu erhalten.

Freigebung.
2019 / Acryl auf Leinwand / 55 x 50 cm / LK0416-219000CH / zurück zur Übersicht