Vom Himmel gestürzt

Vom Himmel gestürzt.
Die Fingernägel brennen aus Eifersucht, die Augen tränen aus Wollust umso mehr, je näher das schmelzende Ding seinem Vergehen kommt. Der Blick trügt aber. Da muss ich aufpassen, das Keimfreie nicht übersehen, sondern es mutig an der Gurgel fassen und nicht an mir vorbeiziehen lassen. Der Blick ist übersättigt von fremdem lustfeindlichem Einerlei, was die Wohlanständigkeit aktiviert und in die Schusslinie bringt, aber, keine Bange, sie hält sich aufrecht in ihrer Aufrichtigkeit und mit triebfreier Umsicht werden Angsthasen beinahe in ihre Hosen machen. Bescheuerte Lachanfälle entspannen das Gezeter und das überbordende Gedränge fliesst zurück in die schmalen Gänge bis die Ruhe vor dem nächsten Sturm zu schlummern anfängt. Ich zähle bis Drei, dann erwarte ich das befreiende Heranrücken des verdienten Ruhestandes.

Vom Himmel gestürzt
2019
Acryl au Leinwand / 50 x 45 cm / LK219-000CH0512 / zurück zur Übersicht