Freigeist.
Schon beim Erwachen standen mir die Haare zu Berge, in Schockstarre dazu, im Hals rund um die Kehle war ein Knistern zu hören wie das Platzen von Kohlensäureblasen im Zahnglas. Beim Vergessen die Augen aufzusperren um doch etwas bessere Lichtverhältnisse in diesen doch meinen Körper hereinzuzwängen machten sich, ohne mich um Einlass zu fragen, das gehört sich doch mahnten meine Eltern, Gedanken breit, und drängelten nach vorn ein jeder, weil er sich anmasste der wichtigste zu sein bei diesem überhasteten in den neuen Tag Hineinreiten. Ach was. Ich befühlte meinen Rücken ohne zu wissen wo er zu liegen kommt während dieser Auszeit, die mir doch zugewiesen worden ist, um nochmals gründlich zu überdenken auf welche Art und Weise ich noch einmal das Licht der Welt zu erblicken wünschte.

Freigeist
2019 / Acryl auf Leinwand / 160 x 100 cm / LK219-000CY0514

zurück zur Übersicht