Unkenrufe .
Feuchtgebiete beschweren den Himmel über Geisterstätten erklimmt rohe Befangenheit das Mittelmass der Menscheitsmasse im Umfang einer Generation wechseln Drunter und Drüber im endlosen Möchtegern das Sternenzelt zurück an die genetische Stelle wo verbleibende Alltage Jahreszeiten zum Luxusobjekt degradieren und Hochwertigkeiten ihren Glanz zu zerreiben drohen wenn nicht die Erdenschwere ihre dreisten Behauptungen in ihre Tiefen zurückschlägt bis der Deckel sich nicht mehr öffnen lässt bei geschlossenen Fenstern aber die gefruchtete Stille zur Hypothek empor stilisiert wird wo dünne Luft die Magerheit unserer Kultur nicht nur blossstellt sondern zudem Atembeschwerden an den Kragen geht bis Dünnflüssigkeiten das kleine Rinnsal befruchten und die Schmalheit unserer Denkfäden an den Pranger stellen.

Unkenrufe .
2017 / Acryl auf Leinwand / 95 x 90 cm / 0499 / zurück zur Übersicht